Sind gute Manieren noch modern?

2018-05-24T09:28:26+00:0025. April 2018|Allgemein, Männer, Moderne Umgangsformen|0 Comments

SIND GUTE MANIEREN NOCH MODERN?

Ein klaren „Ja“. Aber was sind eigentlich gute Manieren? Haben sich die Umgangsformen im Laufe der Zeit etwa geändert?

Veränderungen in der Gesellschaft erfordern auch neue Formen des täglichen Umgangs miteinander. Das heißt nicht das Sie die guten Regeln aus der Kindheit über Bord werfen, denn der Ausgangspunkt bleibt immer der gleiche: „Die innere Einstellung zu anderen Menschen“. Diese zieht sich wie ein roter Faden durch die Welt der guten Manieren und gutes Benehmen beginnt bereits im Kindesalter. Und doch gibt es keine Regeln die man einfach nur auswendig lernt.  Das Geheimrezept lautet Fingerspitzengefühl gemischt mit Situationsgespür, denn in eine First-Class-Restaurant gelten andere Regeln als in einem Biergarten.

Ein Handy-Verzicht in verschiedenen Situationen wie zum Beispiel bei einem Theaterbesuch oder in der Kirche zeigen auch eine Art der Wertschätzung. Anstand und Respekt anderen gegenüber gehören ebenso dazu wie Hilfsbereitschaft, Tischmanieren oder höfliche Umgangsformen. Das Türen aufhalten, sich Entschuldigen oder eventuell älteren Menschen den Platz anbieten sind ein Zeichen von Rücksichtnahme und Umsicht. Sie alle mögen es sicher auch nicht, wenn sie beim Reden unterbrochen werden. Wer Benehmen zeigt, der zeigt Respekt vor seinen Mitmenschen und das wiederum führt zu einem höheren Grad an Akzeptanz durch Andere.  Wer sich also im sozialen Zusammenleben sicher bewegen kann hat es leichter

Und Benimm ist wieder „in“ und Ihr Gegenüber merkt es sofort

das gekonnt-Team